Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

An- und Nachfragen
An- und Rückmeldungen,
Reservierungen und Mitteilungen:

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Tagestouren ... niemals so wie überall und immer anders

• „Revier-Entdecker-Tagestour 13“

Samstag, 2. Mai 2015

mit Peter S., Michael W., Jörg v.S., Detlef Z., Rainer K., Klemens R., Maria J., Andreas St. mit Dorle, Heidi G., Helmut A., Werner D., Susi B., Hans-Werner B., Ernst F., Jürgen B., Dieter S., Ralf K. mit Sozia, Alfons Sch.

10.00 Uhr Start, unter der Brücke A 44, Abfahrt Witten-Zentrum
Moppedfaahn im Pott? Geht doch gar nich! Naja. Wir waren auf kleinen und kleinsten Sträßchen am Südrand des Reviers unterwegs, mussten aber auch einige normale Ruhrgebietsstraßen abfahren, insgesamt rd 150 km.
Das Programm war mal wieder sowas, woran man bei Ruhrgebiet erstmal nicht denkt: ein Stopp am "Fisch zwischen all der Kohle", Mittagspause wieder in der "Blume" bei den Behres, der zweite Stopp an 'nem anderen "Fisch": im Kloster Saarn in Mülheim. Dort gab es 'ne eindrucksvolle Führung und danach den Abschluss im Klostercafé.

Weil sich soo viele Leute angemeldet hatten,
mussten wir in zwei Gruppen fahren. Werner D. hat den Tourguide für die andere Gruppe gemacht. Herzlichen Dank dafür! Und dafür, dass Du Zeit und Lust hattest, die Strecke vorher mit mir abzufahren.